„PoP ArT in sicheren Räumen“ Kreispolizeibehörde Mettmann 01.Juli – 30. August 2012

3 07 2012

Zur Vernissage der Ausstellung „PoP ArT in sicheren Räumen“
vom 01. JUli – 30 August 2012 in der Kreispolizeibehörde Mettmann waren die Bundestagsabgeordnete Frau Michaele Noll (CDU) http://www.michaela-noll.de/, Landrat Herrn Thomas Hendele (CDU) http://www.thomas-hendele.de/ für den Kreis Mettmann und der Leitende Polizeidirektor Herrn Ulrich Koch als Redner und Gäste anwesend. Dank der tollen Pressearbeit http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43777/…  fand auch ein reger Austausch mit den zahlreich erschienenen Journalisten statt.
Eine rundum gelungene Präsentation mit ca. 30 Gästen am Sonntagmorgen.
Die Ausstellung ist bis zum 30. August während der Bürozeiten Montag – Freitag von 8:00 – 16:00 Uhr geöffnet.
Kreispolizeibehörde Mettmann
Adalbert-Bachmann-Platz 1
40822 Mettmann
http://www.polizei-nrw.de/mettmann

v.lks. Herr Ralf Buchholz (Veranstalter – Neanderartgroup) Landrat (Kreis Mettmann) Herr Thomas Hendele (CDU) Bundestagsabgeordnete Frau Michaele Noll (CDU) PoP ArT Künstler Henning O. und der Leitende Polizeidirektor Herr Ulrich Koch

Henning O. bei Facebook
http://www.facebook.com/Popartkunst
http://www.facebook.com/Popartkuenstler

Eingestellt von N. Friedrich
Organisator/Webmaster von
Digital PoP ArT Künstler Henning O.
http://www.digital-popart.de
Atelierhaus Walzwerkstraße 14 40599 Düsseldorf
Atelier „PoP ArT style“
Witzelstraße 17 40225 Düsseldorf
Öffnungszeiten: Mittwoch 15:00-18:00 Uhr
Freitag 15:00-18:00 Uhr und bei Anwesenheit

Advertisements




Ausstellung “Tralli und Ralle” 29. Juni bis 30. August 2012 im Atelier PoP ArT style

18 06 2012

Tralli und Ralle
ARTENaus eine ARTwürdige Ausstellung
von Peter Pietralczyk
(Video)& Ralf Buchholz

Atelier PoP ArT style Ausstellung

Atelier PoP ArT style Ausstellung

29. Juni – 30. August 2012

Vernissage  Freitag  29. Juni 2012 18:00-23:00 Uhr

Geöffnet
Mittwoch / Freitag  15:00-18:00 Uhr
und Anwesenheit der Künstler

Ralf Buchholz

Er lebt und malt in Erkrath bei Düsseldorf.  In seinen Bildern spielt die Farbe eine zentrale Rolle. Die Basis seiner Arbeiten bildet die Aquarellmalerei unter Verwendung von geometrischen und organischen Formen. Danach experimentiert er mit bildfremden Stoffen wie Holz, Kunststoff oder Metall, die in das Bild eingebaut werden. Mit dem abschließenden Einsatz von Acrylfarbe,Tusche oder Plakafarbe  erhalten die Bilder ihr entgültiges Aussehen. Seine zweite Leidenschaft sind kleine Papiercollagen. Diese Collagen sollen kleine Geschichten von Menschen an verschiedenen Orten oder in unterschiedlichen Situationen ( Some People ) erzählen.

Peter Pietralczyk

Seine überwiegend abstrakte Acryl-Arbeiten sind oftmals „intuitive Geburten“, in denen er Umweltereignisse und Tagesgeschehnisse verarbeitet. Pietralczyk befasste sich zuletzt künstlerisch intensiv mit Naturereignissen und –Katastrophen, etwa mit Tsunamis, dem schlagzeilenträchtigen isländischen Vulkan oder der  Ölkatastrophe im Golf von Mexiko,
und dem Thema „Chemtrails“ setzte er sich auseinander. Spezielle, zum größten Teil selbst entwickelte, Techniken kommen bei den Arbeiten des Künstlers zum Einsatz. Reaktionen von verschiedenen Bindemitteln, verschiedene Viskositäten, Arbeiten mit Intensivpigmenten, Strukturpasten, Acrylbinder und Tusche.

Eingestellt von:
Norbert Friedrich
Organisator und Webmaster
von PoP ArT Künstler Henning O.
http://www.popart-style.de
Atelier PoP ArT style Witzelstraße 17
40225 Düsseldorf
Mi. 15:00-18:00 Fr. 15:00-18:00
und bei Anwesenheit des Künstlers
Termin 0178 144 68 94





Ausstellung „PoP ArT in Sicheren Räumen“ 1. Juli bis 30. August 2012 Kreispolizeibehörde Mettmann

18 06 2012

„PoP ArT in Sicheren Räumen“
01. Juli – 31. August 2012  Vernissage  Sonntag  01. Juli 2012 11:000 Uhr

Pop Art Künstler – Henning O.  in der Kreispolizeibehörde Mettmann Adalbert-Bach-Platz  40822 Mettmann

"PoP ArT in Sicheren Räumen" 01. Juli - 31. August 2012  Kreispolizeibehörde Mettmann Vernissage  Sonntag  01. Juli 2012 11:00 Uhr
Henning O. geboren 1968 in Hildesheim, absolvierte eine Berufsausbildung als exam. Altenpfleger, arbeitet in einer Behinderten Wohngruppe und ist seit 2004 als freiberuflicher
Künstler aktiv. Die Wurzeln seiner Kunst liegen in der Pop Art. Da die Popart immer zwischen Kunst und Kommerz pendelt geht auch er mit diesen beiden Gegensätzen auf seine
Weise um. Seine vielfältigen Techniken nehmen Landschaften auf, Situationen oder eben Menschen. Ein Besuch in seinem Atelier in der ehemaligen Leitzordner Fabrik in Düsseldorf Reisholz lässt uns eintauchen in großformatige Bilder, außergewöhnliche Installationen – und in viele Geschichten. Ob Stadtbilder aus Berlin, Rockmusiker oder ein verliebtes Paar – die Motive von Henning O. sind bildgewaltig, gerne bunt und vereinen verschiedenste Materialien. Hennig O. gehört zur „Modern Pop-Art“ Kunstszene. Die Inspiration durch Arbeiten von Andy Warhol ist spürbar. Zu den Kunstpunkten in Düsseldorf öffnet er sein Atelier und heißt Besucher willkommen. „Kunst möchte besessen werden“, so Henning O., darum gibt es auch kleine Bilder zu erschwinglichen Preisen. Henning O. erfüllt auch individuelle Wünsche auf Bestellung. Aus Fotografien, Erinnerungen, Farben und Gefühlen entstehen einmalige Werke nach den Vorstellungen der Kunden, in frei wählbaren Farben und Größen. Natürlich berät und unterstützt Henning O. bei der Konzeption der Bilder. So wird Kunst geschaffen, die die
Grenzen zwischen Malerei und Fotografie verwischen lässt. Der Pop Art Künstler Henning O. präsentierte seine Werke in vielen Einzel- und Gruppenausstellungen dem Publikum u.a. Köln, Berlin, Würzburg , Hamburg . Technisch gesehen werden beim Photopainting-Verfahren Fotos am PC digital bearbeitet, Objekte gestaltet und im Gicléedruck auf Leinwand gebracht, anschließend mit einer besonderen Technik die Oberfläche behandelt so das der Eindruck einer Malerei entsteht. Auf Keilrahmen gezogen entfalten Sie ihre Wirkung.
Seit Anfang 2010 beschäftigt sich der Künstler mit der Gestaltung von Décollagen auf Leinwand die erstmals in einer Ausstellung präsentiert werden. Seit November 2011 lohnt sich auch ein Besuch im Atelier PoP ArT style auf der Witzelstraße 17 in Düsseldorf – Bilk. Die Öffnungszeiten sind Mittwoch & Freitag von 15:00 – 18:00 Uhr oder nach Telefonischer Vereinbarung unter 0178 144 68 94 .
Eine Auswahl der Arbeiten von Hennig O. finden Sie unter www.popart-style.de . Vielleicht besitzen auch Sie bald „Ihr“ Kunstwerk!

Eingestellt von:
Norbert Friedrich
Organisator und Webmaster
von PoP ArT Künstler Henning O.
http://www.popart-style.de
Atelier PoP ArT style Witzelstraße 17
40225 Düsseldorf
Mi. 15:00-18:00 Fr. 15:00-18:00
und bei Anwesenheit des Künstlers
Termin 0178 144 68 94





Galerie Artclub Köln präsentiert Ausstellung „Wechselfeld Düsseldorf-Köln“ 06.01.-12.02.12

19 01 2012

Galerie Artclub http://www.artclub-galerie.de/index.php in Köln Melchiorstr. 14 50670 Köln – Agnesviertel – gegenüber „Alte Feuerwache“ lädt zur Vernissage „Herzrhythmus“ am 6.1.12 19:00-23:00 Uhr. Tägl. geöffnet Mo. – So. von 15 – 20 Uhr
Im Rahmen des Wechselfeld-Austauschprojektes stellen parallel dazu sechs Künstler&innen der „Kunstmüllerei“ aus Düsseldorf im artclub aus:

Ausstellung „Wechselfeld Düsseldorf-Köln“
Marius Bruggemann
Nico Grasselt http://www.grasselt.blogspot.com
Henning O http://www.digital-popart.de
Birte Schuler http://www.birteschuler.de
Charlott Szukala http://www.kullerobst.de/Start.html
Sonja Zeltner-Müller http://www.kunstmuellerei.com
Bis zum 12.02. – tägl. geöffnet Mo. – So. von 15 – 20 Uhr

Wir freuen uns auf Euren Besuch.
Henning O.





DAS Schwein vom PoP ArT Künstler Henning O. wartet seit 28.11.11 auf ein neues Zuhause !

29 11 2011

DAS Schwein vom PoP ArT Künstler Henning O. wartet auf Euch.
Versteigerung für einen Guten Zweck bei Lauritz.com für „Gegen Noma e.V.“
Unter diesem Link, nach Anmeldung, können Sie dieses Objekt ersteigern.

Auktionshaus Lauritz.com

Lauritz.com schreibt dazu:
„Dieses Werk ist Teil einer Charityauktion zugunsten des Vereins ‚Gegen NOMA e.V.‘ der das Ziel hat die Krankheit ‚NOMA‘ in den nächsten 10-20 Jahren in Westafrika auszurotten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter dem link ‚www.gegen-noma.de.‘
Der gesamte Erlös zuzüglich der von Lauritz.com gespendeten Provisionen geht an den Verein.“
Seit dem 8.November 2011 öffnet Lauritz.com Düsseldorf jetzt seine Türen im neuen Showroom in der Kappeler Str. 154, 40599 Düsseldorf.

PoP ArT Schwein





„ComicArT“ vo PoP ArTKünstler Henning O ab 3. September 2011

16 08 2011

Henning O. präsentiert seine „neue“ Inspiration. „ComicArT“ Comic
im 10 cm x 10 cm Schattenfugenrahmen weiß mit Ü-Ei Figuren Unikate/Signiert.
Ab 03. September 2011 in seinem Atelier Walzwerkstraße
Eingang Stephanstraße 2. Stock zu den Kunstpunkten Düsseldorf 2011
www.kunstkomma.de

Henning_O ComicArT

Henning_O mit ComicArT




Galerie „kunstweisen“ in Bilk präsentiert POP ART der Düsseldorfer Künstler Henning O. und Lothar L.

1 07 2011

Ausstellungszeitraum vom 01. Juli bis 07. August 2011 Vernissage am Freitag 01. Juli 2011, ab 18.30 Uhr

Die Werke der Pop Art-Ikone Andy Warhol inspirierten den gebürtigen Hildesheimer Henning O. (Ociepka) zu seinen Arbeiten, die auf digitaler Anwendung basieren, dem sogenannten Photopainting. Ein Composing aus Fotografie und Malerei, auf dem PC erarbeitet und anschließend auf Leinwand oder anderen Werkstoffe gedruckt, ergeben das Kunstwerk. Dabei entstehen interessante Bildeinheiten, die sich aus mehreren Motiven zusammensetzen.

Seit 2004 frönt der examinierte Altenpfleger der Kunst; sein Atelier betreibt er im Düsseldorfer Künstlerhaus an der Walzwerkstrasse, im Stadtteil Reisholz. Zahlreiche Einzelausstellungenkann Henning O. mittlerweile vorweisen. Unter anderem fertigt er auch Auftragsarbeiten: ein Foto von einem Kunden zur Verfügung gestellt, entsteht mittels elektronischer Bildbearbeitung zum Pop Art Kunstwerk.

Ein Mix aus Düsseldorfer Motiven und Arbeiten mit der legendären Barbie Puppe werden in derGalerie Kunstweisen von Henning O. zu sehen sein.

Ganz gegensätzlich die Arbeiten des Düsseldorfers Lothar L., der sich seit 2003 mit dem Thema Collagen auseinander setzt. Was mit Sand und Muschel-Collagen auf Leinwand anfing, wechselte mittlerweile zu Arbeiten mit selbstklebenden Hochleistungsfolien aus der Werbetechnik. In unterschiedlichsten Farbgebungen folgten Coloured Barcode Collagen (Streifen-Collagen), bei denen Folienstreifen von 2 mm bis 80 mm Breite Stoß auf Stoß aneinander geklebt werden. Auch in Grau-, Schwarz und Weiß- sowie Silbertönen entstanden interessante grafische Einheiten.

Pop Art-Motive aus dem Golfsport und Flaggenmotive, wie das der USA oder der Landeshauptstadt Düsseldorf, bestückt mit zeitgenössischen Elementen, sind Bestandteil der Ausstellung. Beide Künstler sind zur Vernissage anwesend.

Textbeitrag: Lothar Lüttmann

flyer_kunstweisen