Foto Wochenende Bilk 2012 03.02. 18:00-22:00 Uhr 04. / 05.02.2012 12:00 – 18:00 Uhr

22 01 2012

Zum Düsseldorfer Photo Weekend 2012  zeigen auch drei weitere Ausstellungsorte in Düsseldorf-Bilk ihre eigenen Fotos oder geben Düsseldorfs Fotografen eine Ausstellungsplattform:

im  Atelier PoP ArT style  Witzelstraße 17   zeigt
PoP ArT Künstler Henning O.  Fotos die Grundlage seiner Arbeiten sind.

im Atelier kunstmuellerei.com Witzelstraße 7  zeigt Malerin Sonja Zeltner-Müller Fotos des Fotografen Erwin Wenzel „Halbformat“ Vernissage 03.02. 18:00 Uhr

Ausstellung bis 15.02.2012  Mittwoch/Samstag  12:00-18:00 Uhr

in der Galerie kunstweisen.de  Ulenbergstraße 135   zeigt Galerist Lothar Lüttmann Fotos des Fotografen Gerd Rettinghaus

03.02. 18:00-22:00 Uhr   04./05.02. 12:00-18:00 Uhr
alles in 40225 Düsseldorf-Bilk





Galerie „kunstweisen“ in Bilk präsentiert POP ART der Düsseldorfer Künstler Henning O. und Lothar L.

1 07 2011

Ausstellungszeitraum vom 01. Juli bis 07. August 2011 Vernissage am Freitag 01. Juli 2011, ab 18.30 Uhr

Die Werke der Pop Art-Ikone Andy Warhol inspirierten den gebürtigen Hildesheimer Henning O. (Ociepka) zu seinen Arbeiten, die auf digitaler Anwendung basieren, dem sogenannten Photopainting. Ein Composing aus Fotografie und Malerei, auf dem PC erarbeitet und anschließend auf Leinwand oder anderen Werkstoffe gedruckt, ergeben das Kunstwerk. Dabei entstehen interessante Bildeinheiten, die sich aus mehreren Motiven zusammensetzen.

Seit 2004 frönt der examinierte Altenpfleger der Kunst; sein Atelier betreibt er im Düsseldorfer Künstlerhaus an der Walzwerkstrasse, im Stadtteil Reisholz. Zahlreiche Einzelausstellungenkann Henning O. mittlerweile vorweisen. Unter anderem fertigt er auch Auftragsarbeiten: ein Foto von einem Kunden zur Verfügung gestellt, entsteht mittels elektronischer Bildbearbeitung zum Pop Art Kunstwerk.

Ein Mix aus Düsseldorfer Motiven und Arbeiten mit der legendären Barbie Puppe werden in derGalerie Kunstweisen von Henning O. zu sehen sein.

Ganz gegensätzlich die Arbeiten des Düsseldorfers Lothar L., der sich seit 2003 mit dem Thema Collagen auseinander setzt. Was mit Sand und Muschel-Collagen auf Leinwand anfing, wechselte mittlerweile zu Arbeiten mit selbstklebenden Hochleistungsfolien aus der Werbetechnik. In unterschiedlichsten Farbgebungen folgten Coloured Barcode Collagen (Streifen-Collagen), bei denen Folienstreifen von 2 mm bis 80 mm Breite Stoß auf Stoß aneinander geklebt werden. Auch in Grau-, Schwarz und Weiß- sowie Silbertönen entstanden interessante grafische Einheiten.

Pop Art-Motive aus dem Golfsport und Flaggenmotive, wie das der USA oder der Landeshauptstadt Düsseldorf, bestückt mit zeitgenössischen Elementen, sind Bestandteil der Ausstellung. Beide Künstler sind zur Vernissage anwesend.

Textbeitrag: Lothar Lüttmann

flyer_kunstweisen